Alarmübung des Gefahrstoffzuges Kreis Altenkirchen

Am Samstagnachmittag gegen 15 Uhr wurde unsere Dekoneinheit zu einer Alarmübung des Gefahrstoffzuges nach Kirchen alarmiert.

Angenommen wurde, dass die Brandmeldeanlage des Freizeitbades Molzberg ausgelöst hat. Der Grund dafür war austretendes Chlorgas. Unsere Dekoneinheit unterstützte die Kameraden aus Kirchen beim Aufbau und betreiben des Dekonplatzes. Die CSA-Träger wurden nach dem Einsatz im Gefahrenbereich auf dem Dekonplatz gereinigt und aus Ihren Schutzanzügen entkleidet.

Nach gut 2,5 Stunden konnte die Übung beendet werden.