Einsatz 03/2019 – Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen

Foto: Freiwillige Feuerwehr Pleckhausen

Heute um 19:56 Uhr wurde der Löschzug Pleckhausen zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen nach Horhausen alarmiert. Hier war es auf der B256 zwischen Horhausen und Willroth zu einem Zusammenstoß zweier PKW gekommen.

Bei Eintreffen an der Einsatzstelle konnte durch den Rettungsdienst eine Person bereits befreit werden. Der technische Zug Horhausen übernahm die Rettung der zweiten Person mittels hydraulischen Rettungsgerät.

Unsere Aufgabe lag in der Absicherung der Einsatzstelle, Umleitung des Verkehrs über das Industriegebiet sowie der Ausleuchtung der Unfallstelle. Zusätzlich wurde der Brandschutz sichergestellt und das zweite Fahrzeug technisch abgesichert.

Nach dem die Verletzten ins Krankenhaus transportiert werden konnten haben wir den Verkehrsgutachter bei der Aufnahme des Unfallhergangs mittels einem fahrbaren Bekeuchtungscontainer unterstützt.

Gegen 24 Uhr konnte der Einsatz beendet werden. Mit im Einsatz waren der Technische Zug Horhausen, das DRK, die Firstrespondergruppe der VG Flammersfeld und die FEZ Flammersfeld.

Link: Artikel auf www.ak-kurier.de