Einsatz 16/2019 – Waldbrand

Am heutigen Abend gegen 19.00 Uhr wurde unser TLF 20/40 SL nach Steeg bei Friesenhagen alarmiert.

Dort kam aus zu einem ausgedehnten Wald- und Flächenbrand. Aufgrund der Lage der Einsatzstelle hat sich die Wasserversorgung als schwierig herausgestellt. Aus diesem Grund wurde von einem nahegelegenen Bach eine Wasserversorgung über lange Wegestrecken aufgebaut. Zusätzlich wurde auf Grundlage des Alarm- und Einsatzplans „Löschwasserversorgung“ des Landkreises Altenkirchen die Einheiten Pendelverkehr Nord und Süd alarmiert, zu der neben unserem TLF 20/40 SL auch weitere Tanklöschfahrzeuge gehörten. Aufgabe war es Löschwasser von Wasserentnahmestelle am Feuerwehrhaus Friesenhagen zu der Einsatzstelle zu transportieren. Neben den Tanklöschfahrzeugen wurden dazu auch große Wasserbehälter der anliegenden Landwirte genutzt.

Für uns war der Einsatz gegen 23.00 Uhr beendet. Neben den Einheiten aus dem Landkreis Altenkirchen wurden auch Kräfte aus dem benachbartem Nordrhein-Westfalen eingesetzt. Insgesamt waren ca. 200 Einsatzkräfte vor Ort.

Link: Bericht auf ak-kurier.de

Link: Bericht auf siegener-zeitung.de