Einsatz 26/2020 – B2.08: Kellerbrand

Heute Nachmittag um 13.49 Uhr wurde unsere Wehr, zusammen mit der Feuerwehr Horhausen, zu einem Kellerbrand nach Pleckhausen alarmiert.

Nach Eintreffen an der Einsatzstelle konnte schnell bestätigt werden, dass der Keller in allen Räumen stark verraucht war.

Der Angriffstrupp, der mit PA-Ausrüstung in den Keller vorging, konnte nach Erkundung kein offenes Feuer finden. Der Brandherd wurde mittels Wärmebildkamera untersucht und mit dem Hydrofix-Löscher kontrolliert gekühlt. Zudem wurde eine Abluftöffnung geschaffen, um den Keller mit den Lüftern rauchfrei zu bekommen.

Der Wohnbereich konnte mit einem Rauchvorhang, sowie einem zweiten Lüfter von der Haustür, rauchfrei bleiben.

Zur genauen Brandursache liegen zurzeit noch keine Informationen vor. Vermutlich handelte es sich um einen technischen Defekt.

Die Einsatzbereitschaft konnten nach etwa zwei Stunden wiederhergestellt werden. Ebenfalls im Einsatz war die FEZ Flammersfeld, das DRK aus Horhausen und die Polizei Straßenhaus.


Presse:

Link: Artikel auf ak-kurier.de


Weitere Bilder von der Einsatzstelle: