Einsatz 43/2020 – B2.07: Brandmeldeanlage

Gestern um 17:05 wurden die beiden Feuerwehren Löschzug Pleckhausen und Technischer Zug Horhausen zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Seniorenheim in Niedersteinebach alarmiert.

Vor Ort stellt sich heraus, dass die Ursache bei einem Herd in einer Wohnküche lag. Der Herd war vom Personal bereits vom Strom getrennt, so dass es zu keinem Feuer kam. Auf Grund der vorhandenen Verrauchung führten wir umfangreiche Belüftungsmaßnahmen durch.

In der aktuellen Situation und auf Grund des Einsatzortes wurde ein besonderer Wert auf Eigenschutz und vor allem auch den Schutz der älteren Bewohner gelegt. Die eingesetzten Kräfte im Gebäude wurden auf ein Minimum reduziert, mit entsprechenden Schutzmasken etc. ausgerüstet und auf Abstand zu den Hausbewohnern gehalten.

Nach der Belüftung und dem Zurücksetzen der BMA konnten wir uns um 18:05 wieder Einsatzbereit melden.

Unterstützt wurde der Einsatz durch die FEZ Flammersfeld.